Nachrichten
Boris Johnson ist neuer Chef der britischen Tories
Mit 55 Jahren ist Boris Johnson am Ziel: Er siegte bei der Urwahl um den Tory-Parteivorsitz mit 66,4 Prozent gegen Konkurrent Hunt und wird neuer britischer Premier. Nun will er den Brexit liefern.
Boris Johnson: Der großspurige Unruhestifter
Lange Zeit trauten viele Tories Johnson kein wichtiges Amt zu. Mit der Wahrheit nahm er es nie so genau, er galt als Leichtfuß und Großmaul und ließ kein Fettnäpfchen aus. Jetzt wird er Premierminister. Von J.-P. Marquardt.
Feindeslisten: Betroffene fühlen sich allein gelassen
Seit Jahren kursieren Feindeslisten in rechtsextremen Kreisen. Auch der Kasseler Regierungspräsident Lübcke stand auf einer. FAKT-Recherchen zeigen: Ob Betroffene informiert werden, hängt von der zuständigen Behörde ab.
Mehr Krankheitstage durch Hitze und Sonne
Die Zahl der Krankheitstage durch Hitze und Sonnenlicht hat sich im Zeitraum von 2008 bis 2017 verdoppelt. Zudem werden mittlerweile jährlich Tausende Fälle von Hautkrebs als Berufskrankheit anerkannt. Von P. Gensing und W. Rohwedder.
Hitze "für die Geschichtsbücher" möglich
Treffen die Modellrechnungen des Deutschen Wetterdienstes ein, könnte Donnerstag ein historischer Hitzetag in Deutschland werden. Der nächste Hitzerekord, der für Meteorologen klar für den Klimawandel steht.
Rekordtemperaturen: Das hilft bei Hitze
Im ganzen Land herrscht Hochsommer. Was soll, was darf man bei diesen Extremtemperaturen machen? Was ist gesund und was schädlich? Ein Überblick. Von Dominik Lauck.
"Schredder-Affäre": Kurz und die vernichteten Akten
Ein Vertrauter von Österreichs Ex-Kanzler Kurz soll mehrere Festplatten vernichtet haben. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. Es geht auch um die Frage, ob Kurz in die "Ibiza-Affäre" verwickelt sein könnte.
Bundesministerien geben Millionen für Beratung aus
Berater haben sich vielerorts zum Feindbild entwickelt, in den Bundesministerien sind sie dagegen gern gesehen. Bis Juni kostete ihr externer Sachverstand mehr als 178 Millionen Euro. Ausgerechnet aus einem Ressort fehlen die Zahlen.
Auch Apple schickt Kamera-Autos
In einigen europäischen Ländern waren sie schon, nun kommen die Kamera-Autos von Apple auch nach Deutschland. Sie machen Aufnahmen für das Konkurrenzangebot zu Google Street View.
Arbeitgeber drohen IG Metall mit Ausstieg aus Flächentarifvertrag
Seit Jahrzehnten regelt der Flächentarifvertrag die Bedingungen für 1,9 Millionen Beschäftigte in der Metall- und Elektrobranche - nun drohen die Arbeitgeber auszusteigen. Sie werfen der IG Metall vor, Betriebe zu überfordern.
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hier werben!
RSS-Monitor XML Datei RSS-Monitor Feed
RSS-Monitor Feed direkt lesen RSS-Monitor Feed lesen
PageRank Verifizierung www.rss-monitor.de

Get Firefox!